Der Gemeinsame europäische Referenzrahmen für Sprachen (GER)

Ziele der Sprachniveaus

A1 – Anfänger
Jemanden begrüßen und sich vorstellen, einfache Fragen stellen und beantworten, Zahlen, Preisangaben und Uhrzeiten verstehen, eine kurze Notiz schreiben, einige Informationen auf Schildern, Plakaten, Wegweisern verstehen.

A2 – Grundlegende Kenntnisse
Einfache Alltagsgespräche verstehen und führen, einfache Texte, wie z.B. Anzeigen und Speisekarten verstehen, kurze Notizen und Mitteilungen abfassen.
 
B1 – Fortgeschrittene Sprachverwendung
Das Wesentliche von Unterhaltungen und Nachrichten verstehen, Erfahrungen und Ereignisse in einfachen zusammenhängenden Sätzen wiedergeben, Texte aus der Alltags- und Berufswelt verstehen, persönliche Briefe schreiben.
 
B2 – Selbständige Sprachverwendung
Sich aktiv an längeren Gesprächen beteiligen, fachbezogene Korrespondenz lesen, einer Nachrichtensendung im Fernsehen folgen, gewöhnliche Geschäftsbriefe schreiben und in Diskussionen Ihre Ansichten begründen.
 
C1 – Fachkundige Sprachkenntnisse
mit Muttersprachler über anspruchsvolle Themen diskutieren, komplexe Sachverhalte darstellen, den meisten Fernsehsendungen problemlos folgen, Berichte und Briefe aller Art schreiben, Tageszeitungen, Fachzeitschriften und literarische Texte lesen.
 
C2 – Annähernd muttersprachliche Kenntnisse
Ohne Schwierigkeiten die gesprochene Sprache verstehen, sich mühelos an allen Gesprächen und Diskussionen sicher und angemessen beteiligen, jede Art geschriebenen Texts mühelos lesen, anspruchsvolle Briefe und komplexe Berichte verfassen und sich differenziert ausdrücken.
 
  1. Wir im Netz