Mehr Zeit für Bildung mit dem Bildungszeitgesetz

Am 1. Juli 2015 ist das Bildungszeitgesetz Baden-Württemberg (BzG BW) in Kraft getreten. Damit haben Beschäftigte in Baden-Württemberg einen Anspruch auf bezahlte Freistellung für ihre berufliche und politische Weiterbildung sowie seit 2016 auch für die Qualifizierung zur Wahrnehmung ehrenamtlicher Tätigkeiten. Konkret heißt dies, dass Berufstätige in Baden-Württemberg bis zu fünf zusätzliche bezahlte Tage im Jahr für ihre Fortbildung zur Verfügung haben.
 
Fotolia_74026890_Subscription_XXL: © Zerbor/fotolia.com
 
Für Bildungsmaßnahmen nach dem Bildungszeitgesetz (BzG BW) gelten unter anderem folgende gesetzlichen Anforderungen:

  • Bildungszeitmaßnahmen dürfen nur von hierzu anerkannten Bildungseinrichtungen wie der Mannheimer Abendakademie durchgeführt werden.
  • der Unterricht pro Tag muss durchschnittlich mindestens sechs Zeitstunden (ohne Pausenzeiten) umfassen.
  • Bildungszeitangebote können ein- oder mehrtätig sein. Bei mehrtägigen Maßnahmen sind Block- oder Intervallveranstaltungen möglich sowie e-Learning, wenn der Anteil der Präsenzzeit an der gesamten Veranstaltung überwiegt.


Hier finden Sie unsere Kursangebote zum Thema Bildungszeit.


Details erhalten Sie unter:
www.bildungszeitgesetz.de

Nähere Informationen erhalten Sie bei:
Petra Cornelius
Karriere und Beruf
Pädagogische Mitarbeiterin
Kaufmännische Weiterbildung, Xpert Business
0621 1076-227
p.cornelius@abendakademie-mannheim.de
 
  1. Wir im Netz