Afghanische Küche - Faszination der Seidenstraße und Kreuzweg der Kulturen

Mit indischen Düften, arabischem Aroma, chinesischer und usbekischer Kochkunst sind die Ernährungsgewohnheiten der Bewohner Afghanistans ein Spiegelbild der mannigfaltigen Kultureinflüsse aus benachbarten Räumen geworden. Gewürze wie Kreuzkümmel, Koriander, Curry und Nelken spielen in der afghanischen Küche eine große Rolle, um feine Akzente zu setzen. Wichtigste Beilage zu jeder Mahlzeit ist der Basmatireis, welcher nach afghanischer Tradition auf acht verschiedene Weisen zubereitet werden kann. Guten Appetit, oder wie man in Afghanistan sagt: Nosche Jan!
Bitte mitbringen: 2 Geschirrhandtücher, Dosen für Übriggebliebenes, Küchenschürze, eigene Getränke.

M221516
Simin Heiderfazel

1 Vormittag, 22.04.2017,
Samstag, 10:00 - 13:45 Uhr
1 Termin(e)
Abendakademie, U 1, 16 - 19, 68161 Mannheim-Innenstadt, Lehrküche
29,00 €
zzgl. 10 € Lebensmittelkosten
Die Veranstaltung ist bereits beendet. Sollten Sie Interesse an einer anderen Veranstaltung haben kontaktieren Sie uns bitte.
Der Anmeldeschluss ist erreicht. Bei Interesse kontaktieren Sie den unten genannten Ansprechpartner.
Belegung:

Ihr Ansprechpartner bei Rückfragen zum Kurs (Keine Anmeldung)

Birgit Brux
Gesundheit, Tanz & Lebensart, junge Familie
Pädagogische Mitarbeiterin
0621 1076-108
b.brux@abendakademie-mannheim.de
 
  1. Wir im Netz