Anthropozän - die Menschheit schafft sich ab

Klimaerwärmung, Plastik im Meer, Atomtests - der Einfluss des Menschen auf den Planeten ist groß. Warum also nicht das gegenwärtige Erdzeitalter nach dem Menschen benennen? Anthropozän - menschgemachtes Zeitalter: Denn der Mensch greift seit Beginn der Industriellen Revolution vor rund 200 Jahren so massiv in die biologischen, geologischen und atmosphärischen Prozesse auf der Erde ein, dass die Auswirkungen noch in 100.000 bis 300.000 Jahren zu spüren sein werden. - Und immer brennender stellt sich die Frage: Schafft sich der Mensch dabei etwa selbst ab? Wirkt er so auf die Natur ein, dass diese nicht mehr menschenwürdig zu bewohnen sein wird?

R114001
Kursleitende: Anton Schmitt, M.A., Philosoph, Univ.-Beauftragter und wiss. Mentor

1 Vormittag, 11.03.2018,
Sonntag, 11:00 - 13:00 Uhr
1 Termin(e)
Abendakademie, U 1, 16 - 19, 68161 Mannheim-Innenstadt, Raum: "Cafe U 1"
10,00 €
Vorverkauf 10 €, Tageskasse 12 €
anmelden
Belegung:

Ihr Ansprechpartner bei Rückfragen zum Kurs (Keine Anmeldung)

Dr. Gerlinde Kammer
Gesellschaft und Politik, Kultur, vhs on tour,
Schulen, Grundbildung, Barriere-frei lernen
Abteilungsleiterin
0621 1076-106
g.kammer@abendakademie-mannheim.de

Weitere Veranstaltungen von Anton Schmitt

Mannheim-Innenstadt
N116001 02.10.17
Mo
Mannheim-Innenstadt
N116002 06.11.17
Mo
Mannheim-Innenstadt
N116003 04.12.17
Mo
Mannheim-Innenstadt
N116004 08.01.18
Mo
Mannheim-Innenstadt
N116005 05.02.18
Mo
Mannheim-Innenstadt
R116000 05.03.18
Mo
Mannheim-Innenstadt
R114000 11.03.18
So
Mannheim-Innenstadt
R116006 13.03.18
Di
Mannheim-Innenstadt
R116001 09.04.18
Mo
Mannheim-Innenstadt
R116002 07.05.18
Mo
Mannheim-Innenstadt
R116007 29.05.18
Di
Mannheim-Innenstadt
R116003 04.06.18
Mo
Mannheim-Innenstadt
R116004 02.07.18
Mo
Mannheim-Innenstadt
R116005 06.08.18
Mo
 
  1. Wir im Netz