Auf den Spuren von Nora Noés Roman "Mitten im Jungbusch"
Literarische Exkursion mit der Schriftstellerin

Gemeinsam mit der Schriftstellerin, deren Familie über 70 Jahre im Jungbusch lebte, begeben wir uns an diesem Nachmittag in den sicherlich spannendsten Stadtteil Mannheims. Auf den Spuren ihres Romans "Mitten im Jungbusch" spüren wir die den Jungbusch prägenden Orte auf, wo Nora Noé ihre ersten achtzehn Lebensjahre verbrachte. Anhand von zahlreichen persönlichen Anekdoten, historisch Recherchiertem und passenden Textpassagen aus ihrem Roman starten wir eine Zeitreise durch das Arbeiter-, Hafen-, zeitweise Rotlicht-, Künstler- und Multikulti-Viertel. Lassen Sie sich überraschen und gewinnen Sie ungeahnte Einblicke in einen Stadtteil, der sich seit seiner Gründung permanent wandelt und der in seiner Vielschichtigkeit seines Gleichen sucht. Der literarische Spaziergang endet im Café "Buschgalerie", einer ehemaligen Metzgerei, bei Kaffee und Kuchen.

M185000
Kursleitende: Nora Noé

1 Nachmittag, 29.04.2017,
Samstag, 14:00 - 17:00 Uhr
1 Termin(e)
Treff:MA, Kurspfalzbrücke, Anlegestelle Museumssch, 68159 Mannheim
16,00 €
Bitte vorher anmelden
inkl. 1 Tasse Kaffee/Tee und 1 Stück Kuchen
Die Veranstaltung ist bereits beendet. Sollten Sie Interesse an einer anderen Veranstaltung haben kontaktieren Sie uns bitte.
Der Anmeldeschluss ist erreicht. Bei Interesse kontaktieren Sie den unten genannten Ansprechpartner.
Belegung:

Ihr Ansprechpartner bei Rückfragen zum Kurs (Keine Anmeldung)

Dr. Gerlinde Kammer
Gesellschaft und Politik, Kultur, vhs on tour,
Schulen, Grundbildung, Barriere-frei lernen
Abteilungsleiterin
0621 1076-106
g.kammer@abendakademie-mannheim.de
 
  1. Wir im Netz