Europa: Wege in die Krise - Wege aus der Krise
In Zusammenarbeit mit dem VolkshochschulKuratorium e.V.

Das europäische Projekt ist nach einer 50-jährigen Erfolgsgeschichte im letzten Jahrzehnt in eine Krise geraten. Krise heißt: Der Einigungsprozess ist nicht nur wie auch früher gelegentlich schon ins Stocken geraten. Sein Fortgang überhaupt ist ungewiss. Desintegration erscheint als möglich. Die Entscheidung eines Mitgliedsstaates, die EU nach mehr als 40 Jahren der Zugehörigkeit wieder zu verlassen, ist der sichtbarste Ausdruck der Krise, das stark gewachsene Misstrauen der Bürger Europas gegen "Brüssel" ihr wichtigster Indikator.
Aus diesem Befund ergeben sich drei Fragen: Wie erklärt sich die Erfolgsgeschichte des ersten halben Jahrhunderts? Wie kam es zum Umschlag der Erfolgsgeschichte in eine Krisengeschichte? Wie kann das europäische Projekt aus der Krise herausgeführt werden? Ohne eine ehrliche Antwort auf die zweite Frage wird es eine weiterführende Antwort auf die dritte nicht gegen.

R103000
Kursleitende: Prof. Dr. Peter Graf Kielmansegg, Politologe

1 Abend, 20.02.2018,
Dienstag, 18:30 - 20:00 Uhr
1 Termin(e)
Abendakademie, U 1, 16 - 19, 68161 Mannheim-Innenstadt, Vortragssaal
0,00 €
Die Veranstaltung ist bereits beendet. Sollten Sie Interesse an einer anderen Veranstaltung haben kontaktieren Sie uns bitte.
Der Anmeldeschluss ist erreicht. Bei Interesse kontaktieren Sie den unten genannten Ansprechpartner.
Belegung:

Ihr Ansprechpartner bei Rückfragen zum Kurs (Keine Anmeldung)

Dr. Gerlinde Kammer
Gesellschaft und Politik, Kultur, vhs on tour,
Schulen, Grundbildung, Barriere-frei lernen
Abteilungsleiterin
0621 1076-106
g.kammer@abendakademie-mannheim.de
 
  1. Wir im Netz