Forum Mannheim

Forum Mannheim - Der Digitale Mensch

Leben mit smarter Technik

Smarte Geräte und intelligente Systeme dominieren immer stärker unseren Alltag. In weiten Teilen ist das private und öffentliche Leben ohne smarte Technik nicht mehr denkbar. Smartphone, Smartwatch, Laptop und Co. sind ständige Begleiter und Unterstützer. Erleichtern sie das Leben? Machen sie technisch abhängig? Verbinden sie oder forcieren sie Distanz? Der Mensch verlässt sich auf externe Hilfe, auf der Strecke bleibt oft die eigene Kreativität. Andererseits fördern smarte Anwendungen neue Formen von Kreativität, Mobilität und Selbstständigkeit. Mobil arbeiten, bezahlen, einkaufen, skypen, konferieren und vieles mehr ist dank der Digitalisierung möglich. Aber wie wirkt sich die Verschiebung des physischen Lebens in die digitale Sphäre auf unser Miteinander aus?
Im Hinblick auf neue smarte Möglichkeiten durch Digitalisierung und Künstliche Intelligenz-Forschung steht das Mensch-Technik-Verhältnis permanent auf der Agenda. Die Vortragsreihe zeigt, welche Veränderungen, Bereicherungen und Verluste die Digitalisierung und smarte Technik im privaten und öffentlichen Leben hervorruft.

Mit freundlicher Unterstützung:

forum mannheim Skynet, selbstheilende Drohnenschwärme und Slaughterbots: Imaginationen autonomer Waffensysteme in Militär, Politik und Populärkultur

Highlight

Kursnummer W110007
Beginn Mi., 14.04.2021, 18:00 - 19:30 Uhr
Kursgebühr frei
Dauer 1 Termin
Status Anmeldung möglich
Kursleitung Prof. Dr. Jutta Weber
Kursort Technoseum, Auditorium

Ihre Ansprechperson (keine Kursanmeldung)

Gerhard Steinbach
Telefon 0621/1076-184
g.steinbach@abendakademie-mannheim.de

In Zusammenarbeit mit dem Freundeskreis TECHNOSEUM, dem Planetarium Mannheim, der Hochschule Mannheim, dem TECHNOSEUM und dem VDI Nordbaden-Pfalz

Bei der Bedeutung von Künstlicher Intelligenz bei autonomen Drohnenschwärmen herrscht Verständnis und Unverständnis. Häufig wird KI als todbringende Superintelligenz überstilisiert oder als selbstregulativer Problemlöser missverstanden. Ein Bann autonomer Waffensysteme konnte bisher nicht durchgesetzt werden. Das 2017 veröffentlichte Video "Slaughterbots" sollte daher möglichst publikumswirksam das reale Gefahrenpotential dieser Waffen deutlich machen. Der Vortrag zeigt, wieso weder im Militär, in der Politik noch in der Populärkultur die komplexen und widersprüchlichen Dimensionen aktueller Mensch-Maschine-Interaktionen inklusive der Frage der Verantwortung adäquat adressiert werden.

Anmeldung im Technoseum direkt vor dem Vortrag.




Für diesen Kurs sind keine Termine vorhanden.

Mannheimer Abendakademie und Volkshochschule GmbH

U1, 16-19 | 68161 Mannheim
Tel: 0621 1076-0
Fax: 0621 1076-172
E-Mail: info@abendakademie-mannheim.de
Lage & Routenplaner
Wegbeschreibung zur Abendakademie

Öffnungs- und Beratungszeiten

Deutsch als Fremdsprache/Zweitsprache
Persönliche Sprachberatung

Mo, Di und Do 9.30 - 12.30 und 14 - 16 Uhr

Fachbereiche und Verwaltung
Zurzeit nur nach telefonischer Vereinbarung.
Mo - Do, 10 - 12 und 14 - 16 Uhr

Anmeldung und Info-Punkt
Mo - Do, 9 - 16 Uhr
Fr, 9 - 13 Uhr
Die öffentliche Barkasse steht zurzeit nicht zur Verfügung.

Außerhalb unserer Beratungszeiten ist unser Haus zurzeit nur für den Kursbetrieb geöffnet.