Hilfsangebote für Betroffene von Gewalt

Hilfsangebote für Betroffene von Gewalt

Gewalt hat viele Gesichter – körperliche, psychische, sexualisierte, strukturelle, institutionelle oder auch digitale Gewalt gehören zur täglichen Erfahrung vieler Menschen in unserer Gesellschaft. Um dem vor Ort entgegen zu wirken, hat eine Kooperation von Partnereinrichtungen des Mannheimer Bündnisses für ein Zusammenleben in Vielfalt die Broschüre „Gewalt hat viele Gesichter – Hilfsangebote in Mannheim“ veröffentlicht.

Der Mannheimer Frauenhaus e.V., der ZONTA Club Mannheim e.V. und die Mannheimer Abendakademie bieten in der Broschüre einen Überblick über Anlaufstellen in Mannheim, die Betroffene von Gewalt unterstützen. Sie ist zudem ein Wegweiser für präventive Angebote, die über das Thema Gewalt aufklären, informieren und hierzu qualifizieren. Mit der Broschüre, gefördert durch die Partnerschaft für Demokratie Mannheim über das Bundesprogramm „Demokratie leben!“, wird zudem die Gewaltthematik in das öffentliche Bewusstsein gebracht, um die Achtsamkeit der gesamten Stadtgesellschaft zu stärken.

Sie können sich hier die Broschüre als PDF-Datei herunterladen.
(Die Broschüre wurde unter größter Sorgfalt erarbeitet. Dennoch können Druckfehler und Falschinformationen nicht vollständig ausgeschlossen werden. Der Mannheimer Frauenhaus e.V.
(im Impressum ist der Verein als Herausgeber benannt) übernimmt keine Haftung für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte dieser Veröffentlichung, ebenso nicht für Druckfehler.)

Sie finden die Broschüre auch auf der Homepage vom Mannheimer Bündnis für ein Zusammenleben in Vielfalt.

Mannheimer Abendakademie und Volkshochschule GmbH

U1, 16-19 | 68161 Mannheim
Tel: 0621 1076-0
Fax: 0621 1076-172
E-Mail: info@abendakademie-mannheim.de
Lage & Routenplaner
Wegbeschreibung zur Abendakademie

Öffnungs- und Beratungszeiten
Bis zum 28.3.2021 nur telefonisch

Deutsch als Fremdsprache/Zweitsprache
Persönliche Sprachberatung

Bis zum 28.3.2021 keine persönliche Beratung möglich

Anmeldung und Information
Mo - Fr 10 - 14 Uhr, telefonisch unter:
Tel. 0621 1076-150 und 0621 1076-0

Unser Haus ist derzeit für Publikumsverkehr nicht geöffnet.