Regeln

Auswirkungen der aktuellen Corona-Landesverordnung auf unseren Kurs- und Veranstaltungsbetrieb

(Stand: 2. November 2020)

Aufgrund der aktuell gültigen Landesverordnung müssen wir in einigen Bereichen den Kurs- und Veranstaltungsbetrieb bis Ende November unterbrechen. Die gute Nachricht ist jedoch: Fast alle Präsenzkurse dürfen unter Einhaltung der AHA+L-Regeln stattfinden beziehungsweise fortgesetzt werden.

Ausgenommen davon sind Bewegungs-, Entspannungs, Tanz- und Kochkurse; diese dürfen im November nicht durchgeführt werden. Laufende Kurse werden unterbrochen und die Termine nachgeholt. Davon unberührt sind Kurse im Online-Format. Daher bieten wir Ihnen die Möglichkeit, viele der derzeit unterbrochenen Kurse alternativ als Online-Kurse zu buchen.   

Ebenso müssen alle für November geplanten Konzerte auf einen späteren Termin verschoben werden. Ausgewählte Vorträge und Lesungen, wie etwa mit Sigmar Gabriel am 16. November, finden als Livestream statt. Alle anderen werden ebenfalls zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt.

Um der Notwendigkeit der Kontaktvermeidung nachzukommen, bitten wir um Ihr Verständnis, dass bis zum 30.11. weder Barzahlung noch persönliche Anmeldung möglich sind.


Abstand – Hygiene − Alltagsmaske

Wir tun alles, dass Sie sicher an Ihren Kursen teilnehmen und sich bei uns im Haus wohlfühlen können.
Dafür halten wir uns gemeinsam an ein paar Regeln.

Allgemeiner Kursbetrieb
Bis auf die weiter unten genannten Ausnahmen, können alle Präsenzkurse unter Einhaltung der AHA+L- Regeln stattfinden.
Neu ist der verpflichtende Mund-Nasen-Schutz für Teilnehmende und Kursleitende auch während der Unterrichtszeiten. Während einer mündlichen Prüfung kann bei entsprechender Raumgestaltung auf den Mund-Nasen-Schutz verzichtet werden.

Gesundheitskurse (Tanz, Fitness, Entspannung, Körperpflege, Backen & Kochen, Aquakurse)
Bis Ende November werden keine Präsenzkurse im Gesundheitsbereich stattfinden. Laufende Kurse werden unterbrochen, die Termine nachgeholt oder online angeboten.

Konzerte, Lesungen, Vorträge und Diskussionen
Alle für November geplanten Konzerte können nicht stattfinden und werden nach Möglichkeit zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt.
Ausgewählte Vorträge und Lesungen finden als Livestream statt; für alle anderen wird, wie bei den Konzerten, nach Möglichkeit ein Nachholtermin festgesetzt.

Vorbereitung auf den Hauptschulabschluss, Nachhilfe, Lehrgänge und andere Maßnahmen
Der Unterricht kann uneingeschränkt fortgeführt werden.
Bitte beachten Sie die Pflicht zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes.

Deutschunterricht (Integrationskurse, Berufssprachkurse, öffentliches Deutschangebot für Selbstzahler*innen)
Der Unterricht kann uneingeschränkt fortgeführt werden.
Bitte beachten Sie die Pflicht zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes.

Anmeldung und Beratung
Um der Notwendigkeit der Kontaktvermeidung nachzukommen, bitten wir um Verständnis, dass bis zum 30.11. keine Barzahlung und keine persönliche Anmeldung möglich ist.
Der Publikumsverkehr im Haus wird bis auf eine Anlaufstelle im Foyer eingestellt. Bitte haben Sie in diesem Zusammenhang auch dafür Verständnis, dass ab sofort keine Besuche mehr im Bürotrakt (2. OG) zugelassen sind.
Ebenso ist bis Ende November keine persönliche Beratung möglich. Ausnahmen sind unabwendbare persönliche Beratungen, z. B. in Zusammenhang mit dem BaMF.

Mannheimer Abendakademie und Volkshochschule GmbH

U1, 16-19 | 68161 Mannheim
Tel: 0621 1076-0
Fax: 0621 1076-172
E-Mail: info@abendakademie-mannheim.de
Lage & Routenplaner
Wegbeschreibung zur Abendakademie

Öffnungs- und Beratungszeiten

Deutsch als Fremdsprache/Zweitsprache
Persönliche Sprachberatung

Mo, Di und Do 9.30 - 12.30 und 14 - 16 Uhr

Fachbereiche und Verwaltung
Zurzeit nur nach telefonischer Vereinbarung.
Mo - Do, 10 - 12 und 14 - 16 Uhr

Anmeldung und Info-Punkt
Mo - Do, 9 - 16 Uhr
Fr, 9 - 13 Uhr
Die öffentliche Barkasse steht zurzeit nicht zur Verfügung.

Außerhalb unserer Beratungszeiten ist unser Haus zurzeit nur für den Kursbetrieb geöffnet.