Gesellschaft und Politik

(Nach-Kriegs)Erziehung ab 1945 In Zusammenarbeit mit dem MARCHIVUM

Highlight

Kursnummer S105006
Beginn Mi., 27.02.2019, 19:00 - 20:30 Uhr
Kursgebühr frei
Dauer 1 Termin
Status Kurs abgeschlossen
Kursleitung Dorit Rode
Karen Strobel
Kursort MARCHIVUM, Archivplatz 1, Friedrich-Walter-Saal, 6. OG

Ihre Ansprechperson (keine Kursanmeldung)

Dorit Rode
Telefon 0621/1076-116
d.rode@abendakademie-mannheim.de

Ein zentrales Thema dieses Vortrags ist die von den Nationalsozialisten vorangetriebene Spaltung der natürlichen Eltern-Kind-Bindung. 1945 endete zwar die politische NS-Herrschaft, jedoch nicht automatisch der Einfluss ihrer verinnerlichten Ideologien. Die Einstellung Erwachsener gegenüber dem Kind-Sein und damit auch Erziehungskonzepten wurde lange darüber hinaus - vielfach auch unwissentlich - in Familien und Bildungseinrichtungen weitergegeben. Ausgehend von extremen Beispielen aus der Heimerziehung nach 1945 wollen wir diesen Konzepten und ihren Auswirkungen nachgehen.


Kurs abgeschlossen



Datum
Mi. 27.02.2019
Uhrzeit
18:00 - 19:30 Uhr
Ort


Mannheimer Abendakademie und Volkshochschule GmbH

U1, 16-19 | 68161 Mannheim
Tel: 0621 1076-0
Fax: 0621 1076-172
E-Mail: info@abendakademie-mannheim.de
Lage & Routenplaner
Wegbeschreibung zur Abendakademie

Öffnungs- und Beratungszeiten

Deutsch als Fremdsprache/Zweitsprache
Persönliche Sprachberatung

Mo, Di, Do, 9.30 - 12.30 Uhr
Mo, Di, Do, 14 - 16 Uhr

Fachbereiche und Verwaltung
Mo - Fr, 10 - 12 Uhr
Mo - Do, 14 - 16 Uhr
sowie nach telefonischer Vereinbarung

Anmeldung/Info-Punkt
Mo - Do, 9 - 18 Uhr
Fr, 9 - 13 Uhr

Barkasse
Mo - Do, 9 - 16 Uhr
Fr, 9 - 13 Uhr

Außerhalb unserer Beratungszeiten ist unser Haus nur während des regulären Kursbetriebs geöffnet.