Programm
Kursdetails

Wie geht es weiter in und mit Russland? Vortrag und Diskussion in ZOOM

Neuer Kurs Onlineseminar Highlight

Kursnummer X104004
Beginn Mi., 24.03.2021, 18:30 - 20:30 Uhr
Dauerdetails Anmeldung bis 12 Uhr am Tag der Veranstaltung möglich.
Kursgebühr 5,00 €
Dauer 1 Termin
Status Plätze frei
Kursleitung Prof. Dr. Eberhard Schneider
Kursort
Online
,

Ihre Ansprechperson (keine Kursanmeldung)

Tina Kaufmann
Telefon 0621/1076-190
t.kaufmann@abendakademie-mannheim.de

Durch die umfangreiche Veränderung der russischen Verfassung im März 2020 schuf sich Wladimir Putin die Möglichkeit, bis zum Jahr 2036 als Präsident amtieren zu können. Was bedeutet das für das Land? Warum wurde versucht, Nawalnij zu vergiften? Wie homogen ist die russische Gesellschaft? Wie steht es um die russische Wirtschaft? Wie gestalten sich die Beziehungen des Landes zur Ukraine, zu den USA, zu Europa, zu China? Welche Russlandpolitik soll Deutschland betreiben?


Prof. Dr. Lic. Eberhard Schneider ist Russlandexperte und Professor für Politikwissenschaft an der Universität Siegen sowie Advisory Board Member of the EU-Russia Center in Brüssel und Vizepräsident der International Union of Economists in St. Petersburg. Von ihm sind elf Bücher und mehr als 110 wissenschaftliche Abhandlungen in deutschen, britischen und russischen Zeitschriften erschienen. Außerdem gibt er deutschen, britischen und russischen Fernseh- und Rundfunksendern Interviews.


Anmeldung bis 12 Uhr am Tag der Veranstaltung möglich. Sie erhalten die Zugangsdaten rechtzeitig vor Beginn der Veranstaltung.




Datum
Mi. 24.03.2021
Uhrzeit
18:30 - 20:30 Uhr
Ort
Online


Mannheimer Abendakademie und Volkshochschule GmbH

U1, 16-19 | 68161 Mannheim
Tel: 0621 1076-0
Fax: 0621 1076-172
E-Mail: info@abendakademie-mannheim.de
Lage & Routenplaner
Wegbeschreibung zur Abendakademie

Öffnungs- und Beratungszeiten
Bis zum 7.3.2021 nur telefonisch

Deutsch als Fremdsprache/Zweitsprache
Persönliche Sprachberatung

Bis zum 7.3.2021 keine persönliche Beratung möglich

Anmeldung und Information
Mo - Fr 10 - 14 Uhr, telefonisch unter:
Tel. 0621 1076-150 und 0621 1076-0

Unser Haus ist derzeit für Publikumsverkehr nicht geöffnet.