Gesellschaft und Politik

Jud Süß In Zusammenarbeit mit dem Cinema Quadrat

Neuer Kurs Highlight

Kursnummer U102003
Beginn Mi., 05.02.2020, 17:30 - 21:00 Uhr
Dauerdetails Vorverkauf und ermäßigt 6 €, Abendkasse 8 €
Kursgebühr 6,00 €
Dauer 1 Termin
Status Kurs abgeschlossen
Kursleitung Dr. Peter Bär
Kursort Cinema Quadrat, K 1, 2

Ihre Ansprechperson (keine Kursanmeldung)


Telefon

Deutschl. 1940; R: Veit Harlan, K: Bruno Mondi , D: Ferdinand Marian, Werner Krauss, Eugen Klöpfer, Heinrich George, Kristina Söderbaum, Malte Jäger ca. 100 Min
Jud Süß ist das subversivste und gemeinste Machwerk der nationalsozialistischen Propaganda-Maschinerie. Verpackt in einen Historienfilm, werden sämtliche rassistischen Vorurteile gegen Juden "gerechtfertigt". Nach dem Krieg wurde der Film als volksverhetzend und verfassungsfeindlich verboten. Gleichzeitig hat kein Film so oft und nachhaltig die deutschen Gerichte beschäftigt. Bis heute darf der Film nur in Kontext mit einer Einführung gezeigt werden und die Veranstalter müssen Gewähr dafür leisten, dass kein Missbrauch mit der Vorführung getrieben wird.
Der Referent wird sowohl auf die Entstehungsgeschichte und die nachträgliche Wirkungsgeschichte eingehen, wie auch die filmdramaturgischen Machenschaften der Filmemacher im Dienste der NS-Ideologie aufdecken. Dabei wird auch deutlich herausgearbeitet werden, wie gezielte Geschichtsverfälschung getrieben wurde, um antisemitische Vorurteile durch "die Geschichte bestätigen" lassen zu können, denn es gab den "Hofjuden" Süß Oppenheimer tatsächlich. Er wurde in Heidelberg geboren, lebte zeitweise auch in Mannheim und beriet den Württembergischen Herzog Carl Alexander. Die Darstellung seines Lebens und Wirkens in dem Nazi-Film weicht aber stark von der gut dokumentierten Historie ab.
Einführung und Filmanalyse im Anschluss: Dr. Peter Bär


Kurs abgeschlossen



Datum
Mi. 05.02.2020
Uhrzeit
17:30 - 21:00 Uhr
Ort


Mannheimer Abendakademie und Volkshochschule GmbH

U1, 16-19 | 68161 Mannheim
Tel: 0621 1076-0
Fax: 0621 1076-172
E-Mail: info@abendakademie-mannheim.de
Lage & Routenplaner
Wegbeschreibung zur Abendakademie

Öffnungs- und Beratungszeiten

Deutsch als Fremdsprache/Zweitsprache
Persönliche Sprachberatung

Mo, Di, Do, 9.30 - 12.30 Uhr
Mo, Di, Do, 14 - 16 Uhr

Fachbereiche und Verwaltung
Mo - Fr, 10 - 12 Uhr
Mo - Do, 14 - 16 Uhr
sowie nach telefonischer Vereinbarung

Anmeldung/Info-Punkt
Mo - Do, 9 - 18 Uhr
Fr, 9 - 13 Uhr

Barkasse
Mo - Do, 9 - 16 Uhr
Fr, 9 - 13 Uhr

Außerhalb unserer Beratungszeiten ist unser Haus nur während des regulären Kursbetriebs geöffnet.