Programm
Kursdetails

FrauenMACHT Vortragsabend der Reihe ProMaFemale – Best Praxis – Female Leadership

Highlight Hybridkurs

Kursart Hybrid-Kurs
Kursnummer Y105032
Beginn Do., 09.12.2021, 19:00 - 22:00 Uhr
Kursgebühr frei
Dauer 1 Termin
Status Anmeldung möglich
Kursleitung Christina Johansson
Prof. Dr. Alexandra Niessen-Ruenzi
Manuela Queitsch
Kursort
Abendakademie, Saal
U1, 16 - 19, 68161 Mannheim

Ihre Ansprechperson (keine Kursanmeldung)

Silke Kowalski
Telefon 0621/1076-109
s.kowalski@abendakademie-mannheim.de

Ein Projekt des Gleichstellungsaktionsplans der Stadt Mannheim 2019-2023


Seit langem wird versucht, den Anteil von Frauen in Entscheidungsgremien von Wirtschaft und Gesellschaft zu erhöhen. Versuche, Unternehmen dafür zu gewinnen, stießen zumeist auf Desinteresse, wenn nicht gar Widerstand.

Der Anteil von Frauen in Entscheidungsgremien wächst nur langsam oder stagniert sogar. Gerne wird das Vorurteil bemüht, es gäbe nicht genügend qualifizierte Frauen. Nur zögerlich werden Konzepte diskutiert, die Arbeitswelt in den Führungsetagen so auszugestalten, dass sie für Frauen mit Familienaufgaben attraktiver werden. Tradierte Vorstellungen über Männer- und Frauenrollen tragen dazu bei, die bestehende Ungleichverteilung von Macht und Einfluss zu zementieren.

Dabei beweisen Frauen in vielen Institutionen und Gremien ihre Expertise. Viele Organisationen und Repräsentant:innen von Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft arbeiten daran, die Öffentlichkeit für die Paritätsforderung zu sensibilisieren und Geschlechterparität in der Besetzung von Gremien zu erreichen. Wir laden Frauen ein, die sich in ihrem Arbeitsfeld durchgesetzt haben oder zum Thema forschen um aus erster Hand zu hören, wie Frauen in herausragenden Positionen und in der Forschung das Thema wahrnehmen, ihren eigenen Erfolgsweg einordnen und dann gemeinsam diskutieren, wie Frauen auf dem Weg in Entscheidungspositionen unterstützt werden können.


Zum Auftakt der Reihe referieren am 9.12. Christina Johansson und Alexandra Niessen-Ruenzi und treffen sich anschließend im Gespräch mit Manuela Queitsch.


Sie können die Veranstaltung auch auf unserem YouTube Kanal verfolgen.



Christina Johansson Interim-Vorstandsvorsitzende und Finanzvorstand der Bilfinger SE besitzt einen Master of Science in Betriebswirtschaft. Sie verfügt über mehr als 25 Jahre umfangreiche Führungserfahrung im Bereich Vorstand und Finanzen von vorrangig börsennotierten Unternehmen. Sie begann ihre Karriere als Financial Controller und Treasury Manager bei der Securitas Gruppe, bevor sie zu Amcor Ltd. wechselte, wo sie leitende Positionen im Finanzbereich der Amcor-Gruppe innehatte. Weitere wichtige Stationen waren ihre Aufgaben als kaufmännische Leiterin (CFO) und stellvertretende Geschäftsführerin(CEO) bei SR-Technics und bei Bucher Industries. Im Jahr 2018 wechselte Frau Johansson als Mitglied des Vorstands und CFO zur Bilfinger SE. Seit Anfang 2021 übernimmt sie interimistisch auch die Aufgaben des CEOs. Christina Johansson ist zudem Mitglied des Verwaltungsrats und Vorsitzende des Prüfungsausschusses der Emmi Gruppe (Schweiz) sowie Mitglied des Aufsichtsrates und Vorsitzende des Prüfungsausschusses bei ABOUT YOU AG + Co KG (Deutschland).


Prof. Dr. Alexandra Niessen-Ruenzi Lehrstuhlfür Allgemeine Betriebswirtschaftslehre und Corporate Governance, Universität Mannheim ist Professorin an der Universität Mannheim. Ihre Forschungsinteressen liegen im Bereich der empirischen Finanzmarktforschung mit einem besonderen Fokus auf der Erforschung geschlechtsspezifischer Unterschiede auf Kapitalmärkten. Die Forschungsergebnisse von Alexandra Niessen-Ruenzi sind in den besten internationalen Fachzeitschriften publiziert und wurden mit mehreren Preisen wie dem Rothschild Cesarea IDC  Award und dem SABE Award der New York Stock Exchange  ausgezeichnet. Ihre Publikationen finden gleichzeitig großen Anklang in den Medien und wurden u.a. in der New York Times und dem Wall Street Journal diskutiert. Sie ist gefragte Referentin zu Gender Themen und trägt ihre Forschungsergebnisse regelmäßig sowohl auf akademischen Fachtagungen, als auch bei Industrieunternehmen und -verbänden vor.


Manuela Queitsch Präsidentin des Deutschen Akademikerinnenbund e.V. hat Maschinenwesen und Anglistik an  der TU Dresden und Bibliotheks- und Informationswissenschaft an der Humboldt- Universität zu Berlin studiert und ist als Wissensmanagerin an der Sächsischen Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden tätig. Sie ist Präsidentin des Deutschen Akademikerinnenbundes.


*nach der aktuell geltenden Corona-Verordnung des Landes Baden-
Württemberg müssen wir die vollständigen Namen mit Adresse oder
Telefonnummer aller Besucher*innen erfassen. Bitte geben Sie diese bei der Anmeldung an! Ohne Ihre Kontaktdaten dürfen wir Sie nicht zur Veranstaltung zulassen. Auch die weiteren Corona_Regelungen wie z.B. 3G gelten weiterhin.




Datum
Do. 09.12.2021
Uhrzeit
19:00 - 22:00 Uhr
Ort
U1, 16 - 19, Abendakademie, Saal


Mannheimer Abendakademie und Volkshochschule GmbH

U1, 16-19 | 68161 Mannheim
Tel: 0621 1076-0
Fax: 0621 1076-172
E-Mail: info@abendakademie-mannheim.de
Lage & Routenplaner
Wegbeschreibung zur Abendakademie

Wir sind telefonisch erreichbar
Mo. - Do. 10 - 16 Uhr
und Fr. 10 - 13 Uhr

Beratungstermine bekommen Sie
an unserem Infopunkt

Mo. - Do. 10 - 14 Uhr

Unser Haus ist derzeit für Publikumsverkehr nur eingeschränkt geöffnet.