Programm
Kursdetails

Leipner lädt ein: "House of Wirecards" - der große Betrug

Neuer Kurs Onlineseminar Highlight

Kursnummer X105040
Beginn Do., 17.06.2021, 18:30 - 20:30 Uhr
Kursgebühr 5,00 €
Dauer 1 Termin
Status Plätze frei
Kursleitung Ingo Leipner
Kursort
Abendakademie, Saal
U1, 16 - 19, 68161 Mannheim

Ihre Ansprechperson (keine Kursanmeldung)

Silke Kowalski
Telefon 0621/1076-109
s.kowalski@abendakademie-mannheim.de

Die Veranstaltung findet im Saal der Mannheimer Abendakademie statt.

Sie können an der Veranstaltung entweder in Präsenz oder online teilnehmen.

Bitte melden Sie sich in jedem Fall an. Es gibt keine Tageskasse.


2020 brach das Kartenhaus zusammen: In der Bilanz klaffte ein Loch von zwei Milliarden Euro - und der DAX-Konzern "Wirecard" meldete Insolvenz an. Aus der Traum vom grenzenlosen Gewinnstreben und globaler Expansion. Wie sehen die Motive hinter diesem Betrug aus? Was lässt sich über eine Unternehmenskultur sagen, die einen solchen Betrug möglich macht? Helfen Transparenz und Partizipation, wenn ein solcher Betrug auf der höchsten Führungsebene geschieht? Diese Fragen werden an diesem Abend mit zwei Gästen diskutiert, beides Spezialisten für Unternehmenskultur:


Sabine Gilliar: Die systemische Beraterin führt qualitative und quantitative Untersuchungen zur Unternehmenskultur durch, etwa mit IT-gestützten Tiefeninterviews. Auf diese Weise baut sie einen validen Datenschatz auf, um ihre Kunden bei Change-Prozessen fundiert zu unterstützen. Gilliar fördert so eine kooperative Unternehmenskultur.


Wolfram von Rotberg: Der IT-Fachmann bietet offene und firmenspezifische Trainings, Workshops und Beratungen an, um Microsoft-ERP-Anwendungen optimal anzuwenden und anzupassen. Dabei hat er ein besonderes Auge auf die Unternehmenskultur, damit sich die IT-Strukturen gut ins menschliche Umfeld einfügen.


Beide engagieren sich im Netzwerk cultur2business (wie Ingo Leipner). Ihr gemeinsames Motto: "Wertschöpfung durch Wertschätzung"


Ingo Leipner: Der Diplom-Volkswirt und Wirtschaftsjournalist  ist ein gefragter Referent in Sachen Digital-Kritik und leitet die eigene Textagentur EcoWords. Er ist Autor verschiedener Bücher zu Themen wie digitaler Transformation (u.a. "Die Katastrophe der Digitalen Bildung", Redline 2020) und Verschwörungstheorien (zusammen mit Joachim Stall, "Verschwörungstheorien - eine Frage der Perspektive", Redline 2019). Seine Artikel zu Themen wie Unternehmenskultur, Ökonomie/Ökologie sowie Erneuerbaren Energien sind im u.a. im Wirtschaftsmagazin "econo" und im "forum Nachhaltig Wirtschaften" erschienen. Außerdem ist er Lehrbeauftragter an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg.


Nach der aktuell geltenden Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg müssen wir die vollständigen Namen mit Adresse oder Telefonnummer aller Besucher*innen erfassen. Bitte geben Sie diese bei der Anmeldung an! Ohne Ihre Kontaktdaten dürfen wir Sie nicht zur Veranstaltung zulassen.

Damit Sie den Link zum Vortrag rechtzeitig erhalten, melden Sie sich bitte bis 12 Uhr am Tag der Veranstaltung an.




Datum
Do. 17.06.2021
Uhrzeit
18:30 - 20:30 Uhr
Ort
U1, 16 - 19, Abendakademie, Saal


Mannheimer Abendakademie und Volkshochschule GmbH

U1, 16-19 | 68161 Mannheim
Tel: 0621 1076-0
Fax: 0621 1076-172
E-Mail: info@abendakademie-mannheim.de
Lage & Routenplaner
Wegbeschreibung zur Abendakademie

Öffnungs- und Beratungszeiten
Bis auf Weiteres nur telefonisch

Deutsch als Fremdsprache/Zweitsprache
Persönliche Sprachberatung

Bis auf Weiteres keine persönliche Beratung möglich

Anmeldung und Information
Mo - Fr 10 - 14 Uhr, telefonisch unter:
Tel. 0621 1076-150 und 0621 1076-0

Unser Haus ist derzeit für Publikumsverkehr nicht geöffnet.