vhs on Tour
vhs on tour Kursdetails

Anselm Kiefer in der Kunsthalle Mannheim Montagsvortrag



Kursnummer X131006
Beginn Mo., 17.05.2021, 15:00 - 16:30 Uhr
Kursgebühr 7,00 €
Dauer 1 Termin
Status Anmeldung möglich
Kursleitung Dr. Andrea Schmidt-Niemeyer
Kursort
Abendakademie, Saal
U1, 16 - 19, 68161 Mannheim

Ihre Ansprechperson (keine Kursanmeldung)

Silke Kowalski
Telefon 0621/1076-109
s.kowalski@abendakademie-mannheim.de

Seit Eröffnung des Neubaus der Kunsthalle Mannheim fasziniert viele Besucher*innen ein Kubus, der einige interessante Arbeiten von Anselm Kiefer präsentiert. Seine Materialästhetik und vielschichtige Inhaltlichkeit machen sein Werk im wahrsten Sinne des Wortes extrem schwergewichtig. In einer umfangreichen Ausstellung mit Werken aus der Sammlung des im Mai 2019 verstorbenen Hans Grothe wird nun in mehreren Räumen ein Einblick in den rätselhaften Kosmos des Künstlers gewährt und dabei unterschiedliche Schaffensphasen vorgestellt. Der Vortrag möchte dies umrahmen mit weiterführenden Informationen, damit ein Besuch in der Kunsthalle noch spannender und erkenntnisreicher werden kann.


Anmeldung nur online oder telefonisch!* Es gibt keine Tageskasse! Coronabedingt stehen weniger Plätze zur Verfügung.

*nach der aktuell geltenden Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg müssen wir die vollständigen Namen mit Adresse oder Telefonnummer aller Besucher*innen erfassen. Bitte geben Sie diese bei der Anmeldung an! Ohne Ihre Kontaktdaten dürfen wir Sie nicht zur Veranstaltung zulassen.




Datum
Mo. 17.05.2021
Uhrzeit
15:00 - 16:30 Uhr
Ort
U1, 16 - 19, Abendakademie, Saal


Mannheimer Abendakademie und Volkshochschule GmbH

U1, 16-19 | 68161 Mannheim
Tel: 0621 1076-0
Fax: 0621 1076-172
E-Mail: info@abendakademie-mannheim.de
Lage & Routenplaner
Wegbeschreibung zur Abendakademie

Öffnungs- und Beratungszeiten
Bis zum 28.3.2021 nur telefonisch

Deutsch als Fremdsprache/Zweitsprache
Persönliche Sprachberatung

Bis zum 28.3.2021 keine persönliche Beratung möglich

Anmeldung und Information
Mo - Fr 10 - 14 Uhr, telefonisch unter:
Tel. 0621 1076-150 und 0621 1076-0

Unser Haus ist derzeit für Publikumsverkehr nicht geöffnet.