Gesellschaft und Politik
Kursdetails

Route 4 - Dokumentation einer furchtbaren Reise

Highlight

Kursart Präsenzkurs
Kursnummer B105041
Beginn Di., 25.10.2022, 19:00 - 21:30 Uhr
Kursgebühr frei
Dauer 1 Termin
Status Nur persönliche Anmeldung möglich.
Kursleitung Ines Fischer
Ralph Götting
Herbert Butz
Kursort
Abendakademie, Saal
U1, 16 - 19, 68161 Mannheim

Ihre Ansprechperson (keine Kursanmeldung)

Silke Kowalski
Telefon 0621/1076-109
s.kowalski@abendakademie-mannheim.de

Film über die zivile Seenotrettung von Geflüchteten  - Diskussion über die Aufnahmebereitschaft Baden-Württembergs

Eine Veranstaltung des Sicherer Hafen Mannheim


Nach wie vor riskieren (und verlieren) Menschen ihr Leben bei dem Versuch, über das Mittelmeer Krieg, Elend und Menschenrechtsverletzungen zu entkommen und in Europa Schutz zu finden. Oft geraten die Schlauch- und Holzboote in Seenot und werden einzig von zivilen Hilfsorganisationen wie "Sea-Eye e.V." gerettet.

Ein Filmteam hat das Sea-Eye-Rettungsschiff "Alan Kurdi" auf vier Rettungsmissionen begleitet und den Dokumentarfilm "Route 4 - A Dreadful Journey" gedreht. Im Fokus stehen die gefährliche Reise von Libyen nach Europa ebenso wie die Ursachen der Flucht und die Umstände, die Rettungsversuche ermöglichen oder verhindern.

Die Stadt Mannheim hat sich 2019 zum "Sicheren Hafen" erklärt, gehört seit 2021 der "Internationalen Allianz Städte Sicherer Häfen" an und hat 2022 eine Patenschaft für das Seenotrettungsschiff "Sea-Eye 4" übernommen. Damit setzt Mannheim ein klares Zeichen für die Rettung von Menschen auf der Flucht.

Wie aber geht es mit den geretteten Menschen weiter? Wo und wie finden sie Aufnahme? Im Anschluss an den Film berichtet ein Crew Mitglied der "Sea-Eye 4" Ralph Götting über seine Einsätze und die Asylpfarrerin Ines Fischer über die Seebrücke-Kampagne "Sicherer Hafen Baden-Württemberg". Zur Diskussion steht (u.a.), wie das im Koalitionsvertrag vereinbarte Landesaufnahmeprogramm für Geflüchtete umgesetzt werden kann.


Film: "Route 4 - A Dreadful Journey", D 2021, R: Martina Chamrad, 54 Min., FSK 12 J.


Mit Herbert Butz (Sea-Eye Heidelberg), Ralph Götting (Crew-Mitglied von "Sea-Eye 4") und Ines Fischer (Asylpfarrerin Prälatur Reutlingen, engagiert in der Seebrücke-Kampagne "Sicherer Hafen Baden-Württemberg")


Bitte melden Sie sich für diese Veranstaltung per Mail bei Frau Nadja Encke nadja.encke@sicherer-hafen-mannheim.de an.

Bitte melden Sie sich für diese Veranstaltung per Mail bei Frau Nadja Encke nadja.encke@sicherer-hafen-mannheim.de an.



Datum
Di. 25.10.2022
Uhrzeit
19:00 - 21:30 Uhr
Ort
U1, 16 - 19, Abendakademie, Saal


Mannheimer Abendakademie und Volkshochschule GmbH

U1, 16-19 | 68161 Mannheim
Tel: 0621 1076-0
Fax: 0621 1076-172
E-Mail: info@abendakademie-mannheim.de
Lage & Routenplaner
Wegbeschreibung zur Abendakademie

Wir sind telefonisch erreichbar
Mo. - Do. 10 - 16 Uhr
und Fr. 10 - 13 Uhr

Öffnungszeiten Infopunkt
Mo. - Do. 9.30 - 12.30 Uhr und 13.30 - 16 Uhr
Fr. geschlossen

Öffnungszeiten Barkasse im 2. OG
Mo. - Do. 9 - 16 Uhr
Fr. 9 - 13 Uhr