Kultur
Kursdetails

Erlesene und erhörte Heimat - 60 Jahre Deutsch-Türkisches Anwerbeabkommen

Highlight

Kursnummer Y104010
Beginn Do., 11.11.2021, 18:30 - 20:00 Uhr
Dauerdetails Bitte melden Sie sich an. Die Anzahl der Plätze ist begrenzt!
Kursgebühr frei
Dauer 1 Termin
Status Anmeldung möglich
Kursleitung Alexandru Bulucz
Dincer Gücyeter
Lütfiye Güzel
Kursort
Abendakademie, Saal
U1, 16 - 19, 68161 Mannheim

Ihre Ansprechperson (keine Kursanmeldung)

Silke Kowalski
Telefon 0621/1076-109
s.kowalski@abendakademie-mannheim.de

Literarisch-musikalische Abendveranstaltung anlässlich des 60. Jahrestages des deutsch-türkischen Anwerbeabkommens

In Kooperation mit der Musikschule Mannheim und der Stadtbibliothek Mannheim


In Erinnerung an das deutsch-türkische Abkommen vom 30. Oktober 1961 schauen wir auf alle Menschen, die aus vielen anderen Ländern nach Deutschland gekommen sind. Sie alle haben dieses Land seit Jahrzehnten mitgestaltet und tun es noch heute.

Wer will noch über die Heimat sprechen, wenn sich das Fremdsein jeden Tag in Zeitungsartikeln, auf Meeresoberflächen, in Akten und in verruchten Ghettos verbreitet? Neue Zeiten brechen an, sie fordern von uns allen, in neuen Sprachen zu sprechen. Das Loslassen, Vergehen, Vergessen sollte vielleicht nicht immer als Verbrechen verstanden werden, vielleicht ist das Ganze eine Möglichkeit, den Körper unter dem Kostüm neu zu erforschen, eine neue pubertäre Phase beginnen zu lassen. War die Identität nicht immer der Laufbursche des fremden Blicks?

Solche Fragen kann man sich jeden Tag stellen. Man kann aber auch nur Gedichte sprechen lassen, die wurzellosen Kinder, die jeden Tag ihren eigenen Mythos erschaffen, es zumindest versuchen.

Drei mit Literaturpreisen ausgezeichnete Autor*innen machen aufmerksam auf die Sprache der Angekommenen. Lütfiye Güzel, Dincer Gücyeter und Alexandru Bulucz lesen ihre Texte und lassen die Zuhörenden an ihren Erlebnissen teilhaben.


Musikalisch wird der Abend vom interkulturellen Orchester MOSAIK der Musikschule Mannheim, unter der Leitung von Andrés Hernández Alba, mit Liedern aus dem türkischen und deutschsprachigen Kulturraum gestaltet.


Lütfiye Güzel, 1972 in Duisburg geboren und zwischen Ruhrgebiet und Berlin unterwegs, ist Dichterin und bringt seit 2014 Gedichte, Kurzprosa, Cut-ups und Poetry-Clips unter ihrem eigenen Label go-güzel-publishing heraus.

2017 wurde Lütfiye Güzel mit dem Literaturpreis Ruhr ausgezeichnet. Ihr aktuelles Doppel-Chapbook "am ende kommen alle zu ismail/telegramm.come.come" ist im August 2021 erschienen..


Dincer Gu?cyeter, *1979 in Nettetal. 2012 gründete Herr Gücyeter den ELIF VERLAG mit dem Programmschwerpunkt Lyrik. Es folgten Einzelbände nationaler und internationaler Autor*innen und Anthologien mit bundesweit zahlreichen Lesungen und Auszeichnungen. Seit 2017 koordiniert Herr Gücyeter das Lyrikfestival „Satelliten“ mit dem Literaturhaus Köln. Im Mai 2021 erschien sein letzter Gedichtband “Mein Prinz, ich bin das Ghetto“.


Alexandru Bulucz, *1987 in Alba Iulia, Rumänien, wo er seine ersten 13 Jahre verbrachte, studierte Germanistik und Komparatistik in Frankfurt/M. Herr Bulucz ist Lyriker, Übersetzer, Kritiker und Herausgeber der philosophischen Gesprächsreihe „Einsichten im Dialog“ in der „Edition Faust“. Für Gedichte aus „was Petersilie über die Seele weiß“ (Schöffling & Co, Frankfurt/M 2020) erhielt Herr Bulucz den Wolfgang-Weyrauch-Förderpreis und ein einjähriges Arbeitsstipendium des Berliner Senats. Der Gedichtband belegte im Juni 2020 Platz 5 der SWR-Bestenliste. Herr Bulucz lebt in Berlin.


Wenn Sie im Saal der Abendakademie dabei sein möchten, melden Sie sich bitte an! Aufgrund der geltenden Coronabestimmungen sind die Plätze begrenzt. Gerne können Sie die Veranstaltung auch als Livestream auf unserem YouTube-Kanal verfolgen. Dafür ist keine Anmeldung nötig.






Datum
Do. 11.11.2021
Uhrzeit
18:30 - 20:00 Uhr
Ort
U1, 16 - 19, Abendakademie, Saal


Mannheimer Abendakademie und Volkshochschule GmbH

U1, 16-19 | 68161 Mannheim
Tel: 0621 1076-0
Fax: 0621 1076-172
E-Mail: info@abendakademie-mannheim.de
Lage & Routenplaner
Wegbeschreibung zur Abendakademie

Wir sind telefonisch erreichbar
Mo. - Do. 10 - 16 Uhr
und Fr. 10 - 13 Uhr

Beratungstermine bekommen Sie
an unserem Infopunkt

Mo. - Do. 10 - 14 Uhr

Unser Haus ist derzeit für Publikumsverkehr nur eingeschränkt geöffnet.