Programm
Kursdetails

Den sozial-ökologischen Umbau erproben
Eine ethische Wirtschaftsordnung entwerfen - Gesamtpaket (drei Workshops)

Highlight

Kursart Präsenzkurs
Kursnummer E111010
Beginn Do., 18.04.2024, 19:00 - 21:00 Uhr
Kursgebühr 35,00 €
Dauer 3 Termine
Status Anmeldung möglich
Kursleitung Joachim Langer
Kursort
Abendakademie, Raum 06
U1, 16 - 19, 68161 Mannheim

Ihre Ansprechperson (keine Kursanmeldung)

Sabrin Volz
Telefon 0621/1076-105
s.volz@abendakademie-mannheim.de

Workshops in Zusammenarbeit mit der Werkstatt Ökonomie und der Gemeinwohlökonomie



Unser Lebensstil und unsere Art zu wirtschaften ist nicht nachhaltig. Wir sind gerade dabei, die Ökosysteme – und damit unsere Lebensgrundlage – zu zerstören. Parallel dazu nimmt die Spaltung der Gesellschaft zu.


Um einen nachhaltigen Lebensstil erreichen zu können, sind grundlegende Veränderungen – ein sozial-ökologischer Umbau (Transformation) – notwendig.


Wie dieser Prozess ablaufen könnte, soll in diesen Workshops erarbeitet werden. Das positive Veränderungspotenzial, das jeder und jede von uns hat und das mit zunehmender Anzahl der Beteiligten größer wird, soll sichtbar und verständlich werden.


Sie können sich, je nach Interessenlage, für das Gesamtpaket, welches alle drei Workshops umfasst, anmelden oder die folgenden Workshops einzeln buchen.

Es wird empfohlen, alle drei Workshops zu besuchen.

Wenn Sie sich für das Gesamtpaket entscheiden, sparen Sie zudem gegenüber der Einzelanmeldung.



Workshop 1: (für die Einzelanmeldung siehe unten Kurs E111011)

Entsprechend der Gemeinwohl-Ökonomie (GWÖ) ist das Ziel: „Ein gutes Leben für alle“. Anhand von allgemeinen Beispielen wird erarbeitet, was unter Transformation zu verstehen ist und wie sie wirkt. Was bedeutet es für die Bereiche Arbeit, Wohnen, Mobilität? Wo fallen Arbeitsplätze weg und wo entstehen neue?


Workshop 2: (für die Einzelanmeldung siehe unten Kurs E111012)

Wir übertragen den Prozess der Transformation auf die lokale Ebene. Welches Umbaupotenzial kann sich daraus ergeben?


Workshop 3: (für die Einzelanmeldung siehe unten Kurs E111013)

Mit Hilfe des ganzheitlichen, werteorientierten Ansatzes der Gemeinwohl-Ökonomie (GWÖ) können wir aus unserem Vorgehen einen Entwurf für eine ethische Wirtschaftsordnung für die lokale Ebene ableiten. Einen Rahmen für Wirtschaft und Politik, um einen Lebensstil und eine Wirtschaftsordnung zu entwickeln, die die Ökosysteme schützen und ein soziales Miteinander auf Augenhöhe ermöglichen.



Ein gutes Leben für alle

Als Ergebnis der Workshops wird sichtbar und erfahrbar, dass mehr Lebensqualität, also ein gutes Leben für alle, ein gutes Leben für Mensch und Umwelt, möglich ist.


Global denken

Die Transformation ist eine Voraussetzung, um die historisch gewachsenen, extremen ökonomischen Machtasymmetrien zwischen dem globalen Norden und Süden aufzubrechen und die globalen Entwicklungsziele (SDGs) erreichen zu können.


Referent:

Joachim Langer ist Geograph, Referent für Gemeinwohlökonomie und arbeitet bei der Werkstatt Ökonomie.



Melden Sie sich an:

Interessierte aus allen gesellschaftlichen Bereichen sind eingeladen: Bürgerinnen und Bürger sowie Vertreterinnen und Vertreter aus Kirchengemeinden, Kommunen, Sozial-, Umwelt- und Wirtschaftsverbänden, NGOs, Politik, Stadtverwaltung und Unternehmen.






Datum
Do. 18.04.2024
Uhrzeit
19:00 - 21:00 Uhr
Ort
U1, 16 - 19, Abendakademie, Raum 06
Datum
Do. 16.05.2024
Uhrzeit
19:00 - 21:00 Uhr
Ort
U1, 16 - 19, Abendakademie, Raum 06
Datum
Do. 20.06.2024
Uhrzeit
19:00 - 21:00 Uhr
Ort
U1, 16 - 19, Abendakademie, Raum 06


Das könnte Sie auch interessieren:

Mannheimer Abendakademie und Volkshochschule GmbH

U1, 16-19 | 68161 Mannheim
Tel: 0621 1076-0
Fax: 0621 1076-172
E-Mail: info@abendakademie-mannheim.de
Lage & Routenplaner
Wegbeschreibung zur Abendakademie

Wir sind telefonisch erreichbar
Mo. - Do. 10 - 16 Uhr
und Fr. 10 - 13 Uhr

Öffnungszeiten Infopunkt
Mo. - Do. 9.30 - 12.30 Uhr und 13.30 - 16 Uhr
Fr. geschlossen

Öffnungszeiten Barkasse im 2. OG
Mo. - Do. 9 - 16 Uhr
Fr. 9 - 13 Uhr